Schwetzingen

Neuer Messplatz Vergnügungspark lockt mit 24 Attraktionen / Rabattaktion zum Auftakt

Kerwespaß kann beginnen

Archivartikel

„Es steht alles, die Kerwe kann losgehen“, ganz gelassen blickt Butch Clark gestern Nachmittag auf den neuen Messplatz, wo gerade die letzten Aufbauarbeiten für den am Freitag, 25. Oktober, beginnenden Rummel erledigt wurden. 24 Fahrgeschäfte und Buden warten ab 14 Uhr auf die Besucher, die bis Dienstag, 29. Oktober, Gelegenheit haben, dem bunten Vergnügungspark einen Besuch abzustatten.

Als letztes wurde noch eine Schiffschaukel aufgebaut, die Butch Clark noch kurzfristig als Ergänzung an Land gezogen hat. „Meine Kontakte sind immer noch gut“, lacht der Schwetzinger, der sich selbst schon lange aus der Schaustellerszene zurückgezogen hat und zusammen mit seiner Frau Conny in der Schwetzinger Gastronomie eine feste Größe war. Nach der Schließung des Restaurants „Kühler Krug“ leben die Clarks inzwischen auf Sylt, die Schwetzinger Kerwe organisieren sie aber trotzdem noch.

„Das ist doch unser Baby“, lacht Butch, während er zufrieden den Blick schweifen lässt und dann Klaus Zöllner begrüßt. Der Schausteller aus Öhringen hat gerade noch am Dach des Autoscooters etwas nachjustiert und freut sich, wenn es losgeht. Den Platz in Schwetzingen schätzt er sehr, was noch fehlt, ist gutes Wetter. „Aber wir müssen es nehmen, wie es kommt“, sagt er.

Fertig aufgebaut ist das Laufhaus „Kaleidoskop – das magische Auge der Phantasie“, das erstmals in Schwetzingen Station macht. „Darauf bin ich gespannt“, sagt Butch Clark und will es am Freitagmorgen vor der Eröffnung selbst testen. „Ich muss ja wissen, was ich den Schwetzingern präsentiere.“ Die rasante Fahrt mit dem „Breakdancer“ überlässt er dem jungen Publikum, das mit dem Tropical Trip, der Orient-Reise für Kinder, den Kinderkarussells, dem Auto-Scooter und der Schiffschaukel weitere Attraktionen vorfindet. Das Imbissangebot reicht von der Currywurst bis zum Langos, es gibt kandierte Früchte und Crêpes, die Geschicklichkeit wird am Schießstand, beim Pfeilwurf oder beim Ballspiel getestet.

„Einmal zahlen, zweimal fahren“

Von 14 bis 16 Uhr heißt es am Freitag „einmal zahlen, zweimal fahren“. Bürgermeister Matthias Steffan wird um 16 Uhr für die offizielle Eröffnung sorgen. Bis 22 Uhr hat die Kerwe bis Dienstag, 29. Oktober, geöffnet, jeweils ab 14 Uhr, am verkaufsoffenen Sonntag bereits ab 12 Uhr. Zum Abschluss der Kerwe am Dienstag gibt’s den beliebten Familientag.

Info: Impressionen unter www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional