Schwetzingen

Kinder waren Nikoläuse

Archivartikel

Werner Schilling bedauert, dass ein Brauch nicht mehr gepflegt wird

Als Kinder gingen wir mit angeklebtem Wattebart, einer vom Papa aus rotem Filz gebastelten Mütze und einem alten Kartoffelsack in der Nachbarschaft von Haus zu Haus und sagten unser Sprüchlein auf: „Wir sind ganz arme Kinder und bräuchten was zu essen im kalten Winter.“ Die meisten Nachbarn in unserem Viertel hatten ein Herz für die kleinen Nikoläuse und schnell Äpfel, Nüsse, Mandarinen,

...
 

Sie sehen 24% der insgesamt 1686 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional