Schwetzingen

Dreharbeiten „Meikel“ Fuchs setzt weiteres Projekt im Zuge von 1250 Jahre Schwetzingen um / Yleina, Levin und Philip vor der Kamera

Kinderversion vom Stadtgeschichte-Film

Archivartikel

„Wir haben es geschafft!“ Ylenia, Levin und Philip jubeln. Hinter ihnen liegen nämlich gerade Dreharbeiten und das bei über 30 Grad im Schatten. Michael „Meikel“ Fuchs hatte den Drehtermin anberaumt. Nach einigen Stunden ist die Szene im Kasten und alle sind erleichtert. Gedreht wurde für die Kinderversion des Films zum 1250-jährigen Bestehen Schwetzingens.

Hauptsächlich gibt’s darin

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2592 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional