Schwetzingen

Kinkels spontanes Spargelessen im Adler-Post

Da staunten die Wirtsleute vom Hotel Adler-Post nicht schlecht, als bei einer Reservierung fürs Restaurant mit dem Namen „Beckmann“ plötzlich der damalige Außenminister Klaus Kinkel mit seiner ganzen Familie hereinschneite. Kinkels Enkel Moritz wohnte damals mit den Eltern in Eppelheim und dessen erster Geburtstag wurde hier 1996 gefeiert – zur besten Spargelzeit. Und die brachte ja niemand so gut auf den Teller wie die Adler-Post. Entsprechend dann auch das Lob des Außenministers an Familie Höfer.

Klaus Kinkel starb am Montag im Alter von 82 Jahren in Rostock. Unser Bild zeigt ihn mit seiner Frau Ursula (blauer Blazer) und mit den Hoteliers Ursula und Werner Höfer. jüg/

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional