Schwetzingen

Evangelische Stadtkirche Wanderausstellung zum Theologen Karl Barth eröffnet / Weggefährten teilen ihre Erinnerungen / Schautafeln zeichnen ein bewegtes Leben nach

Kirchenmann und lautstarker Kritiker

Archivartikel

Zu Beginn des Gottesdienstes lauschten die rund 50 Besucher in der evangelischen Stadtkirche dem berühmten „Laudate Dominum“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Bezirkskantor Detlev Helmer spielte auf der Orgel die Vertonung des Psalms 116 zur Eröffnung der Ausstellung über Karl Barth, dem bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts und glühenden Mozartverehrer.

„Ich habe sogar zu bekennen,

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4762 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional