Schwetzingen

Naturschutzprojekt Im Garten von Walter Schleich am Weidweg wurde eine Nisthilfe für Weißstörche aufgebaut

Klappert Adebar bald wieder?

Archivartikel

Brühl.Der Weißstorch ist nach wie vor das Symboltier der Feuchtwiesen und Auenlandschaft. Und auch, wenn man in den Schwetzinger Wiesen rund um Brühl immer mehr der attraktiven Vögel auf Nahrungssuche beobachten kann, hat die Hufeisengemeinde rechtsrheinisch kein Brutpaar vorzuweisen.

Mehrere Versuche der zuständigen Naturschutzstellen, den Weißstorch in Rohrhof wieder heimisch zu machen,

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2848 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel