Schwetzingen

Amtsgericht: 55-Jähriger ging stellvertretendem Marktleiter an die Kehle / 600 Euro Geldstrafe

"Kleiner Einkauf mit großer Wirkung"

Archivartikel

Brühl. Mit dem Spruch "Wir lieben Lebensmittel" wirbt der Lebensmittler Edeka im Fernsehen, ein 55-Jähriger will in einem Brühler Markt allerdings die beleidigenden Worte gehört haben, dass seine Frau sich doch "den Finger in den A.... stecken" soll. Nur deshalb sei er schließlich dem stellvertretenden Marktleiter an die Gurgel gegangen, so der verheiratete Buchhalter vor dem Schöffengericht

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3637 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel