Schwetzingen

Überschwemmt Regen sorgt am Bahnhof für nasse Füße

Knöcheltief im Tunnel

Da regnet es monatelang quasi gar nicht und dann gleich wolkenbruchartig: In Schwetzingen bot sich den Passanten, die von der Innenstadt in die Oststadt wollten, am Montagabend gegen 19.30 Uhr eine überschwemmte Bahnunterführung dar. Der Gully konnte das Wasser nur noch langsam schlucken. Knöcheltief durchwateten einige Bürger das Wasser, andere nahmen die Nadlerbrücke. Wenig später ließ der Regen nach, die Feuerwehr hatte keinen einzigen Einsatz, sagt Kommandant Walter Leschinski. jüg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional