Schwetzingen

Kommunikation mit gehörlosen „Signern“

Archivartikel

In Deutschland leben etwa 80 000 Gehörlose. Die Deutsche Gebärdensprache dient ihnen als Muttersprache und bildet die Grundlage für einen erfolgreichen Schriftsprach- und Lautspracherwerb.

Gehörlose Menschen, genannt „Signer“, schauen sich bei Gesprächen in die Augen und nur selten auf den Mund. Sie schauen sich keineswegs auf die Hände.

Wenn man bei einem Gehörlosen auf sich

...
Sie sehen 31% der insgesamt 1241 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel