Schwetzingen

Arbeitsmarkt 400 Jobsuchende weniger als im Jahresschnitt 2018

Konstante Quote

Archivartikel

Region.Im Bezirk der Arbeitsagentur Heidelberg ist die Arbeitslosigkeit von November auf Dezember geringfügig um elf auf 2222 Personen gestiegen. Das waren 15 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Im Geschäftsstellenbezirk Schwetzingen sind 1234 Männer und 988 Frauen arbeitslos gemeldet. Dabei meldeten sich 566 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, 43 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 546 Personen ihre Arbeitslosigkeit (–139). Das zeichnet die aktuelle Statistik der Agentur für Arbeit Heidelberg aus.

Seit Jahresbeginn 2019 gab es 8134 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 118 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Demgegenüber stehen 8123 Abmeldungen von Arbeitslosen (–378). Wie es in der Pressemitteilung heißt, ist der Bestand an Arbeitsstellen im Dezember um 222 Stellen auf 496 gesunken, im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 258 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im Dezember 78 neue Arbeitsstellen, 48 weniger als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 1663 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von elf.

Pawlowski: Ein gutes Jahr

„Im vergangenen Jahr waren im Durchschnitt 13 658 Menschen im Agenturbezirk arbeitslos“, sagt Klaus Pawlowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Heidelberg. „Das waren noch mal etwa 400 Arbeitslose weniger als im Jahresschnitt 2018“, sagt Pawlowski zufrieden. „Wir können auf ein gutes Jahr auf dem Arbeitsmarkt zurückblicken, das gekennzeichnet war von einem weiteren, wenn auch geringfügigen Beschäftigungsaufbau in den Wirtschaftsbereichen Kommunikation, Dienstleistung und Gesundheitswesen. Dieser Zuwachs fing den leichten Rückgang im verarbeitenden Gewerbe auf“, resümiert Pawlowski.

Positiv bewertet Pawlowski auch, dass der Arbeitsmarkt im vergangenen Jahr in Bewegung war: „Insgesamt meldeten sich 46 800 Menschen neu arbeitslos. Demgegenüber konnten 46 300 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit beenden“, sagt Pawlowski. vas/zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional