Schwetzingen

Kilbourne-Kaserne Auf dem ehemaligen Parkplatz sollen noch in diesem Jahr Container mit Platz für bis zu 300 Menschen errichtet werden

Kreis baut hier Unterkünfte für Asylbewerber

Archivartikel

Weil in anderen Kommunen wie etwa Sinsheim kein Platz mehr vorhanden ist, möchte der Rhein-Neckar-Kreis in Schwetzingen Unterkünfte für Asylbewerber errichten, teilte gestern die Stadt in einer Presseinformation mit. Für die Dauer von bis zu zwei Jahren sollen im Norden der Stadt maximal 300 Asylbewerber wohnen - und zwar in Containern auf dem Parkplatz der ehemaligen Kilbourne-Kaserne. Die

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3580 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional