Schwetzingen

Asyl gesucht (5) Landratsamt lehnt medizinische Versorgung vor Ort weiter ab / Ehrenamtliche verärgert über starre Haltung

Kreis verwehrt Sprechstunden

Archivartikel

Ein fremdes Land, eine fremde Sprache. Es ist kein einfaches Unterfangen, in einem solchen Fall den Alltag zu bewältigen - erst recht nicht, wenn die eigene Gesundheit nicht mitspielt. Dann kommt es auf helfende Hände an, die den Flüchtlingen in Schwetzingen unter die Arme greifen. Im Einsatz sind zumeist Ehrenamtliche, die im Asyl-Arbeitskreis mitarbeiten und die Flüchtlinge im täglichen

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4322 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel