Schwetzingen

Kreisstadt statt „Schwofterstadt“

Archivartikel

Gerhard Stratthaus erinnert sich noch gut an die Ernennung vor 25 Jahren

Heute klingt das so, als sei Schwetzingen beinahe selbstverständlich zur Großen Kreisstadt geworden, als die 20 000 Einwohner überschritten waren – war das so?

Stratthaus: Es gab keinen Automatismus. Die Stadt konnte den Antrag stellen, wenn die 20 000 Einwohner überschritten wurden. Damals wuchsen fast alle Gemeinden in unserer Region stark durch eine Reihe von Neubaugebieten. Aber es

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2167 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional