Schwetzingen

Turnverein 1864 Erlebnisreicher Ausflug der Turn- und Fitnessgruppe „Die Jedermänner“

Kultur trifft auf manche Hexerei

Archivartikel

Einen ereignisreichen Ausflug in den Kraichgau erlebte die Turn- und Fitnessgruppe „Die Jedermänner“ des TV 1864. Auf dem Weg zum ersten Ziel, Bad Wimpfen, hieß Reiseleiter Hans Treiber die Teilnehmer willkommen. Die schöne Altstadt mit ihren prächtigen Fachwerkhäusern machten auf alle Reiseteilnehmer einen nachhaltigen Eindruck.

Danach ging es weiter zum Hexenschmaus ins Gasthaus „Heuchelberger Warte“, ein ehemaliger Wachturm. Dort wurden die Teilnehmer von der Hexe Rumpumpel mit einem Glas Zaubertrank begrüßt. Nach den Gaumenfreuden gab es „eins, zwei drei – so manche Hexerei“. Bei Rumpumpels Zauberprogramm begeisterten Heinz Rung, Gerhard Lohr und Walter Manske mit ihrem Auftritt als die „Wildecker Herzbuben“. Hubert Gabele alias Andreas Gabalier und Tanja Reuter alias Helene Fischer kopierten perfekt die bekannten Künstler. Auch Isolde Nerz und Ingrid Lohr waren Kandidaten des Programms. Bei guter Stimmung wurde die Rückfahrt nach Schwetzingen angetreten. ht

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional