Schwetzingen

„Kurpfälzer Bühne“ begeistert mit „Chaos“ das Publikum

Achtmal volles Haus, achtmal ein restlos begeistertes Publikum: Die „Kurpfälzer Bühne Schwetzingen“ darf im 14. Jahr ihres Bestehens erneut auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken, nicht zuletzt auch durch einen erweiterten Werbeauftritt, heißt es in einer Pressemitteilung des Theaters.

Das Stück „Eins plus eins gleich Chaos“ bescherte dem Publikum vergnügliche Stunden, während auf der Bühne bei Familie Kreuz die Turbulenzen ihren Lauf nehmen. Kein Wunder, wenn das Gästezimmer gleich doppelt vermietet wird. Das fünfte Stück der Autorin Heidi Mager hat sich als Glücksgriff der Spielleiterin erwiesen. Jedes Jahr fällt ihr die Aufgabe zu, aus einer Vielzahl von Theaterstücken ein Werk auszuwählen.

Die Autorin war bekanntlich wiederholt bei der Premiere zu Gast und zeigte sich von der einfallsreichen Umsetzung ihrer Vorlage begeistert. Auch Mitglieder einer befreundeten Theatergruppe aus Waldmohr in der Westpfalz konnten viele Inspirationen aus der Kurpfalz mit nach Hause nehmen. Doch jetzt ist erst einmal Winterpause angesagt.

Wenn sich die Gruppe im März nächsten Jahres wieder im Josefshaus trifft, wird zuerst darüber beraten, welche Adressen mit den Spendengeldern der vergangenen Saison bedacht werden sollen. Das „Chaos“ auf der Bühne erweist sich damit als wichtige Unterstützung für manche Institution, die auf finanzielle Förderung angewiesen ist. zg/Bild: Kurpfälzer Bühne

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional