Schwetzingen

Team Tokio Stabhochspringerin Lisa Ryzih, Dressurreiterin Hanne Brenner, Handballer Uwe Gensheimer und OSP-Leiter Daniel Strigel talken in der Schwetzinger Wollfabrik

„Kurz geschüttelt und auf neue Situation eingestellt“

Archivartikel

Leistungssportler sind es grundsätzlich gewohnt, sich schnell auf neue Situationen einstellen zu müssen und mit veränderten Bedingungen klarzukommen. Deshalb – und das war der Tenor des jüngsten Wollfabrik-Talks – wirft sie auch die Corona-Krise nicht aus der Bahn. Oder wie es Daniel Strigel (Bild), der Leiter des Olympiastützpunkts (OSP) Rhein-Neckar in Heidelberg, auf den Punkt brachte:

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4769 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional