Schwetzingen

Aktion für Einzelhandel Es sind 24 kleine Highlights geplant

Lichterglanz kommt später

Archivartikel

Nach der bereits im Sommer erfolgten Absage des Kurfürstlichen Weihnachtsmarkts plant die Stadt Schwetzingen mit „24 Aktionen an 24 Orten“ ein kleines, feines Alternativprogramm für die Schwetzinger Bürger. „Damit wollen wir den Menschen ein bisschen weihnachtliches Flair in die Innenstadt bringen“, erläutert die Leiterin der Touristinformation, Christiane Drechsler.

Mit einem Start zum ersten Adventswochenende Ende November wird es aufgrund des jetzt beschlossenen Teil-Lockdowns leider nichts. Aber im Rathaus ist man noch zuversichtlich, mit den Aktionen ab dem 1. Dezember starten zu können, sollten die Maßnahmen nicht über den November hinaus verlängert werden. Dies wird sich vermutlich aber erst Mitte November entscheiden.

Bäume schmücken

Einzelne Aktionen wie der Kindertraumbaum und die von den Kindergärten geschmückten Weihnachtsbäume können nach jetzigem Stand stattfinden, da diese absolut Corona-konform gemacht werden können und keinen tatsächlichen Veranstaltungscharakter haben. Auch die beliebte Weihnachtsverlosung des Stadtmarketingvereins und der Schwetzinger Zeitung geht natürlich in eine Neuauflage.

Teilnehmende Geschäfte verkaufen ab dem 28. November die Lichtertüten (natürlich auch das Kundenforum unserer Zeitung, das dann schon drüben in der Carl-Theodor-Straße 2 geöffnet hat), die gleichzeitig als Los und Dekorationsobjekt fungieren und zur Teilnahme an der traditionellen Weihnachtsverlosung berechtigen. Die Gewinner werden wie üblich noch vor Weihnachten, dieses Jahr in der Ausgabe der Schwetzinger Zeitung vom 19. Dezember veröffentlicht.

Über mögliche weitere Aktionen wird zeitnah entschieden. Die Stadt bittet um Verständnis, dass die Aktionen jetzt noch nicht beworben werden können. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr wird auf jeden Fall am 28. November starten: Parallel zum Beginn der Weihnachtsbeleuchtung werden in diesem Jahr erstmals auch viele markante Gebäude und Bereiche in der Stadt wie das Schloss, das Rathaus, das Palais Hirsch, die Volkshochschule, die Kirchen, der Turm der alten Mälzerei, der Weg der Hofmusik und der Platz der Freundschaft illuminiert. Dies wird die Stadt in ein warmes Lichtermeer tauchen und so für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit sorgen. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional