Schwetzingen

Ringen-Oberliga Standesgemäßer Heimerfolg für Ketsch / 19:12 gegen Berghausen

Lob für "Eigengewächs" Schuler

Archivartikel

Ringen-Oberligist KSV Ketsch empfing am Feiertag den Tabellenletzten KSV Berghausen, wo man einen klaren Sieg erwartete. Trotz einiger Neuzugänge des SV 98 Brötzingen, der nach dem Abstieg von der Ober- in die Verbandsliga seine Mannschaft zurückzog, war dies kein Problem für das Team von Wolfgang Laier. Mit 19:12 fiel der Sieg standesgemäß aus.

Schon auf der Waage hatte Tugan Gasiev

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1678 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel