Schwetzingen

Klasse Kids Viertklässler der Zeyher-Grundschule fragen unseren Redakteur Andreas Lin über Arbeitszeiten, Themen und Prominente aus

„Macht Ihnen denn Ihr Beruf Spaß?

„Haben Sie schon Prominente interviewt?“„Wie viel verdient man als Redakteur?“„Macht Ihnen Ihr Beruf Spaß?“ „Woher bekommen Sie die Ideen für Berichte?“ „Wie viele Tage haben Sie Urlaub?“ Ein Besuch in der Grundschule bei den jüngsten Lesern unserer Zeitung ist immer spannend – besonders wenn die Mädchen und Jungen so gut vorbereitet sind und so viel wissen wollen wie gestern die Viertklässler der Zeyher-Schule. Für unser Redaktionsmitglied Andreas Lin war dieser Morgen doppelt spannend, denn er hat dort selbst einmal die Schulbank gedrückt.

Bei dem von unserer Zeitung angebotenen Projekt „Klasse Kids“ befassen sich die Kinder im Unterricht zwei Wochen lang mit der Schwetzinger Zeitung, die sie dafür jeden Tag geliefert bekommen. Und dass sie intensiv an diesem Projekt gearbeitet haben, zeigt die Zahl der Finger, die nach oben schnellten, als Lehrerin Sabine Wendtland feststellen wollte, wer denn eine Frage hat. Die Meldungen nahmen kein Ende.

Unbedingt wissen wollten die Schüler, wie lange es dauert, bis die Zeitung fertig ist. Der erste Fixtermin des Tages sei die Morgenkonferenz um 9.30 Uhr und gedruckt werde kurz vor Mitternacht. So lange könne noch etwas aktualisiert werden.

Wie spät es abends werde, hänge von vielen Faktoren ab. „Man weiß morgens ja nie, was an einem Tag passiert, es ist immer spannend“, berichtete Lin. Das sei – neben der Freude am Umgang mit Menschen und dem Interesse am Leben in der Stadt – auch ein Grund, warum er den Beruf ergriffen habe und warum es immer noch Spaß mache. Auch das wollten die Grundschüler wissen. „Und an wie vielen Tagen in der Woche arbeiten Sie?“ Die Antwort, dass es manchmal sieben Tage sind, erstaunte erst, war dann aber logisch: „Da ja auch montags eine Zeitung erscheint, müssen halt auch sonntags einige Leute arbeiten und oft samstags auf Termine gehen.“

Am liebsten schreiben

Was der Redakteur nicht so gerne mache, wollte einer wissen. Neben früh aufstehen seien es die Tage, die ausschließlich aus Planungs- und Organsationsarbeit bestehen und keine Zeit fürs Schreiben und Recherchieren bleibt. Denn das mache er nach wie vor am liebsten, sagte Lin. Und die gern gestellte Frage nach den Prominenten? Das sei bei einer Lokalzeitung zwar nicht so häufig der Fall, aber gerade in Schwetzingen und Hockenheim mit Schlossgarten, Konzerten und dem Motorsport komme da einiges zusammen. ali

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional