Schwetzingen

Agentur für Arbeit Infos über Ansprüche der Beschäftigten

Mehr als nur ein Minijob

In Deutschland arbeiten etwa 7,8 Millionen Menschen in einem Minijob. Sie verdienen maximal 450 Euro im Monat, sind häufig nicht eigenständig krankenversichert und haben keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Das schreibt die Agentur für Arbeit in einer Pressemitteilung.

Bei der Ausstellung „Minijob? Da geht noch mehr!“ vom Mittwoch, 12., bis Mittwoch, 26. Juni, in der Agentur für Arbeit in Schwetzingen, Scheffelstraße 34 bis 36 soll der Dialog mit Beschäftigten und Arbeitgebern vertieft werden. Häufig wissen Arbeitgeber und Beschäftigte nicht, dass Minijobbende den gleichen Anspruch auf den Mindestlohn, bezahlten Urlaub oder geregelte Arbeitszeiten wie andere Beschäftigte auch haben. „Gleichzeitig sorgen der demografische Wandel und der Fachkräftebedarf für beste Voraussetzungen, um aus einem Minijob mehr zu machen“, sagte Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit Detlef Scheele.

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Petra Bölle, will mit der Ausstellung zudem über die rechtliche Situation im Minijob und über die Kosten für Unternehmen informieren. Sie berät am Dienstag, 18. Juni, Interessierte vor Ort. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional