Schwetzingen

Redaktionsgespräch AfD-Landtagskandidat Karlheinz Kolb ist gegen den Kiesabbau im Entenpfuhl und eingeschränkt für Geothermie / Sein Ziel ist eine wirtschaftlich ausgerichtete konservative Partei

Mehr Druck für die Digitalisierung der Schulen

Region.Er ist 65, seit zwei Jahren in Rente und will es jetzt nochmals wissen: Der Ketscher Karlheinz Kolb kandidiert für die Alternative für Deutschland (AfD) für den Landtag und er ist voller Zuversicht, für seine Partei das Mandat, das derzeit der ebenfalls in Ketsch wohnhafte Klaus-Günther Voigtmann innehat, wieder zu holen. Letzten Samstag machte er seinen Wahlkampfauftakt bei einem Infostand in

...

Sie sehen 4% der insgesamt 11393 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional