Schwetzingen

Arbeitsmarkt Unternehmen melden 130 neue Stellen an

Mehr Erwerbslose

Archivartikel

Im Geschäftsstellenbezirk Schwetzingen ist die Arbeitslosigkeit von Juli auf August um 77 auf 2304 Personen gestiegen. „In der Sommerzeit werden von den Unternehmen weniger Mitarbeiter eingestellt. Betriebsferien und die Urlaubszeit sorgen für Zurückhaltung bei Neueinstellungen“, sagt Klaus Pawlowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Heidelberger Arbeitsagentur.

„Die Arbeitslosenquote ist für August aber immer noch sehr niedrig im Vergleich zu den Vorjahren. Das liegt unter anderem daran, dass wir im Bereich der unter 25-Jährigen 40 Prozent weniger Zugänge nach Ausbildung als im vergangenen Jahr haben. Viele Betriebe übernehmen ihre Azubis“, erläutert Pawlowski.

Die Arbeitslosenquote betrug im August 3,6 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 3,9 Prozent. Dabei meldeten sich 748 Personen arbeitslos, 39 weniger als vor einem Jahr. Der Bestand an Arbeitsstellen ist im August um acht Stellen auf 806 gesunken. Arbeitgeber meldeten im August 130 neue Arbeitsstellen im Geschäftsstellenbezirk an. nina

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional