Schwetzingen

Gemeinderat

Mehr Geld für die Theaterpädagogik

Archivartikel

Ein tolles Projekt: Die Theaterpädagogik erfreut sich großer Nachfrage durch die Schulen. Insbesondere die theaterpädagogische Krisenintervention hat zugenommen und es werden vermehrt jugendspezifische Stücke nachgefragt, erläuterte Oberbürgermeister Dr. René Pöltl im Gemeinderat. Er lobte die Arbeit von Joerg Steve Mohr als städtischen Sozial- und Theaterpädagogen.

Um alle Anfragen und Schulbedarfe zu berücksichtigen, stockt die Stadt das Budget um 50 Prozent auf nunmehr 30 000 Euro ab dem Haushaltsjahr 2019 auf. Für das Haushaltsjahr 2018 werden bereits überplanmäßig genehmigte 10 000 Euro im Nachtragshaushalt zur Verfügung gestellt. ali/zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional