Schwetzingen

SG Brühl: Franz-Buder-Gedächtnis- und Militärgewehrschießen

Mehr Teilnehmer erwünscht

Archivartikel

Brühl. Zur Erinnerung an Ehrenoberschützenmeister Franz Buder veranstalten die Schützen der Sportgemeinde Brühl jährlich das Gedächtnisschießen. Geschossen wird mit Karabiner Kal. 22 lfb. ohne Zielfernrohr und in der offenen Klasse auf Standardscheibe für Kleinkalibergewehr, 50 Meter Entfernung liegend aufgelegt und liegend freihändig. Den ersten Platz belegte Ralf Schröder, vor Jörg Popanda

...
Sie sehen 37% der insgesamt 1088 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional