Schwetzingen

TSV Schwetzingen und Umgebung Nachfrage nach zwei- und vierbeinigen „Findelkindern“ nicht gestiegen / Scheinbar anderes Bild bei Züchtern / Vermittlung rund um Weihnachten bewusst eingestellt

Mehr Zeit zu Hause – mehr Zeit für Tiere?

Archivartikel

Die gute Nachricht zuerst: Auf den Tierschutzverein Schwetzingen und Umgebung hat sich das Corona-Virus bis dato noch nicht ausnehmend negativ ausgewirkt. Klar, sagt die Vorsitzende Sandra Mummert, sei alles etwas schwieriger geworden. Und auch der Spendenfluss hat in den vergangenen Monaten deutlich abgenommen. Insgesamt befände sich der Verein mit seinen Tieren noch einigermaßen im grünen

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4737 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute