Schwetzingen

Amtsgericht: 36-Jähriger rastet nach Alkoholgenuss aus

Messer an den Hals gehalten

Archivartikel

Volker Widdrat

Die Tat liegt schon eine ganze Weile zurück. Am Abend des 6. September 2006 soll der Schwetzinger auf seine damalige Lebensgefährtin losgegangen sein und ihr ein Messer an den Hals gehalten haben, deshalb musste sich der 36-Jährige jetzt wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht verantworten.

Auflagen nicht nachgekommen

Der Mann

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2847 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional