Schwetzingen

Geschäftsleben Führung durch Partnerstadt gehört zum Programm

Mit Bustransfer bequem zum Weinfest nach Wachenheim

Archivartikel

Die Delegation aus Wachenheim durfte am Spargelsamstag in Schwetzingen nicht fehlen. Gemeinsam feierten die Pfälzer Freunde mit und trotzten den kühlen Temperaturen. Gleichzeitig machten sie auch Appetit auf das Wachenheimer Burg- und Weinfest an den Wochenenden 7. bis 10. (Pfingsten) und 14. bis 16. Juni. Von Schwetzingen aus wird am Samstag, 8. Juni, ein Shuttle nach Wachenheim angeboten – und natürlich auch zurück, um das Weinfest in vollen Zügen auskosten zu können. Die Reiseleitung hat Wolfgang Schröck-Schmidt inne.

Schwetzingens Partnerstadt wartet zum diesjährigen Weinfest wieder mit einem großen Festbetrieb auf. Viele Weinkeller haben geöffnet, am Marktplatz, hinter der „Kerch“ und auf der Wachtenburg, dem so genannten „Balkon der Pfalz“ wird zünftig gefeiert.

Wie läuft der Shuttle ab? An besagtem Samstag, 8. Juni, startet um 16 Uhr der Reisebus am Schwetzinger Schlossplatz. Um Wachenheim erst einmal kennenzulernen, gibt es um 17 Uhr eine Stadtführung. Anschließend erkunden die Mitfahrenden den Ort auf eigene Faust. Um 21 Uhr geht’s ab dem Busparkplatz in Wachenheim wieder zurück in die Kurpfalz.

In den Reisepreis von 25 Euro pro Person sind Hin- und Rückfahrt im Reisebus, die Stadtführung in Wachenheim, der Festbetrieb sowie die Reiseleitung inbegriffen. Für eine Gruppe von elf Personen wird ein Freiplatz gewährt. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 16. Mai. Die Mindestteilnehmer liegt bei 20 Personen, Änderungen sind vorbehalten. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional