Schwetzingen

„Miss Germany“ Weihua Wang unter Topfünf im Bundesland

Mit Ideen überzeugen

Sie hat sich in der Kommunalpolitik eingesetzt, ist Unternehmensberaterin und singt gerne. Jetzt geht Weihua Wang einen neuen Weg: Die 26-Jährige hat sich für den Schönheitswettbewerb „Miss Germany“ angemeldet – und zählt nun schon zu den Topfünf-Kandidaten in Baden-Württemberg.

Die Grünen-Politikerin will so nach eigenen Angaben aus ihrem Steckbrief der „Miss Germany“-Webseite „noch mehr Menschen für meine zahlreichen Ideen und Projekte erreichen, damit wir gemeinsam eine bessere Zukunft für unser Land gestalten können“.

Kämpferin und Visionärin

Die gebürtige Chinesin bezeichnet sich dort auch als „Querdenkerin“ im Job, eine „Kämpferin“ im Leben und eine „Romantikerin“ in der Liebe, die „kompromisslos auf Mr. Right wartet“. Für Freunde habe sie immer ein offenes Ohr und im Herzen sei sie eine Visionärin, die sich für eine bessere Gesellschaft einsetzen will.

Der Schönheitswettbewerb hat sich schon im vergangenen Jahr geändert. „Vom klassischen Schönheitswettbewerb zu einer Plattform, die Frauen mit Persönlichkeit und einzigartigen Geschichten eine Bühne bieten möchte“, so beschreiben es die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung selbst. Auf der Youtubeseite https://www.youtube.com/missgermany von „Miss Germany“ können Interessierte den Weg bis zum Finale im Europapark 2021 verfolgen. In der kommenden Samstagsausgabe lesen Sie ein Interview über die Beweggründe und Ziele von Weihua Wang.

Info: Wang zeigt im Video eines ihrer Talente. Sie singt von Musikerin Sia das Lied „Unstoppable“ unter www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional