Schwetzingen

Ferienprogramm Liederkranz lädt zum fröhlichen „Rempeln“ ein

Mit Luftpolsterung den Gegner einfach umwerfen

Gleich bei den ersten Programmpunkten des städtischen Kinderferienprogramms wartete der Liederkranz mit den „Fun Balls“ mit einer noch spektakulären Spieleneuheit auf die Jugendlichen. Und die hatte es richtig in sich. Die stabilen, großen, luftgefüllten Bälle haben einen Einstiegskanal in der Mitte, in welchem die Kids sicher angegurtet werden. Lediglich Beinfreiheit zum Umherlaufen ist dann noch für sie vorhanden.

Auf diese Art konnten sich die Jugendlichen nach Herzenslust anrempeln, umstoßen, kleine Kraftproben veranstalten und spielerische Kämpfe austragen. „Fun-Ball-Scout“ Simon war immer präsent, gab Hilfestellungen und Tipps.

„Diese Bälle sind voll cool, ich hab das mal im Fernseher gesehen und heute stehe ich zum ersten Mal selbst drin“, sagt Lars (11) begeistert. Als aktiver D-Jugend-Handballer bei der HG ist er schon richtig gut drauf und rempelt alles an, was nicht niet- und nagelfest ist. „Das ist toller als ich es mir vorgestellt hatte“, schwärmt die zehnjährige Alisha. „Ich habe diese Bälle schon einmal auf einer Kirmes gesehen“, erinnert sie sich. „Blöd ist nur, dass mein Bruder ständig hinter mir her ist und mich umschmeißen will.“

Und tatsächlich zogen sich die etwas zarter besaiteten Mädels immer mal wieder gerne in eine ruhigere Hallenecke zurück und machten miteinander ein lustiges Tänzchen.

Doch dann waren es wieder die wilden Lausbuben, die in der Pausenecke beim Dosenwerfen einen größeren Ball und zwei Tore entdeckten und spontan ein ungestümes Fußballspiel „grün gegen lila“ anfingen (das waren die Farben der Fun-Bälle). Nur gut, dass die gastgebenden Sänger vom Liederkranz für ausreichend Getränke, Müsliriegel, Brezeln und leckere Äpfel gesorgt hatten. rie

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional