Schwetzingen

Danzi-Saal Autorin im Februar zu Gast / Karten ab sofort erhältlich

Mit Noll in die 1950er

Ingrid Noll liest am Samstag, 10. Februar, aus ihrem neuen Roman „Halali“ im Danzi-Saal des Kulturzentrums.

Ingrid Noll, „immer noch die originellste Krimiautorin deutscher Sprache“, hat wieder zugeschlagen. Auch mit ihrem neuesten Roman „Halali“ erobert sie bereits die Bestsellerlisten (wir berichteten). Die 82-jährige Witwe Holda erzählt ihrer Enkelin Laura aus den 1950er Jahren. Da ist Bonn gerade Hauptstadt geworden und im Innenministerium gibt es viel zu tun – nicht nur im Vorzimmer, sondern auch in der Dunkelkammer. Karin und Holda sind Kolleginnen und teilen sich neben ihrem Büro auch ihre Geheimnisse bei der Suche nach dem richtigen Mann. Es wird gefährlich, denn schon bald haben die beiden es nicht nur mit toten Briefkästen, sondern auch mit toten Agenten zu tun.

Ingrid Noll studierte in den 1950er Jahren in Bonn und arbeitete während der Semesterferien im Innenministerium. Nun erscheint ihr neuester Roman „Halali“, in dem sie eigene Erinnerungen aus dieser Zeit zu einer spannenden Handlung verwebt. Zum Diktat ging’s im Petticoat, zur Miete gab’s „möblierte Herren“ und zum Essen Toast Hawai. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel