Schwetzingen

Amtsgericht Schwetzingen: Bewährungsstrafe für 48-Jährige aus Ketsch wegen Trunkenheitsfahrt

Mit über zwei Promille trotzdem noch ans Steuer gesetzt

Archivartikel

Ketsch. Obwohl eine 48-jährige Frau aus Ketsch bereits in der Vergangenheit wegen einer Trunkenheitsfahrt ihren Führerschein verloren hatte, beging sie den gleichen Fehler wieder. Kurze Zeit nach Wiedererlangung ihres Führerscheins setzte sie sich erneut alkoholisiert hinters Steuer und baute zudem einen Unfall.

Dieses Mal kam ihr die Trunkenheitsfahrt viel teurer zu stehen. Sie wurde

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3315 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional