Schwetzingen

Werte-Union CDU-Parteiführung darf nicht weiter auf Zeit spielen / „Veränderung der Migrations- und Flüchtlingspolitik ist nötig“

Mitsch: Niederlage offen analysieren

Archivartikel

Auch mehr als drei Monate nach dem Wahldebakel bei der Bundestagswahl findet in der CDU keine offene Analyse der Wahlniederlage und Diskussion mit der Parteibasis über das schlechteste Wahlergebnis seit 1949 statt, meint Alexander Mitsch aus Plankstadt, Vorsitzender der Werte-Union. Stattdessen habe man den für Dezember geplanten Bundesparteitag auf unbestimmte Zeit verschoben.

Mitsch

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2936 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel