Schwetzingen

Kriminalität Martin Scheel und Michael Fahrer sehen sinkende Fallzahlen bei Gewaltverbrechen, Einbrüchen und Diebstählen / Betrug und Sachbeschädigung nehmen zu

Mord und Totschlag – bei uns eher selten

Archivartikel

12,7 Prozent Kriminalitätszunahme und trotzdem eine zufriedenstellende Bilanz zu ziehen – da muss eine Revierleitung schon sehr gute Gründe anführen, um das zu erklären. Martin Scheel und Michael Fahrer wagten am Montag diesen Spagat. Um 384 Fälle stieg die Zahl der angezeigten Straftaten auf jetzt 3414 im Jahr 2017. Darin enthalten sind allerdings 335 Fälle von Internetbetrug mit Anzeigen aus

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5571 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional