Schwetzingen

250 Jahre Wunderkindreise Die Ankunft der Familie aus Salzburg wird auf dem Schlossplatz gefeiert / "Mozartzopf", "Wunderkind"-Wein und Aktionen werden geboten

Mozart kommt in die Stadt

Archivartikel

Die Finger des Blondschopfs fliegen unter der Broderie seines blauen Rocks über die Tasten. Die Klänge, die er dem Instrument entlockt, versetzen in bloßes Staunen. - So oder ähnlich muss Wolfgang Amadeus Mozart sein Publikum fasziniert haben. Darunter befand sich auch Kurfürst Carl Theodor. Auf seiner "Wunderkindreise" stoppte Mozart mit Schwester Nannerl und den Eltern am 14. Juli 1763 in

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3546 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional