Schwetzingen

Schwetzinger Festspiele Chiaroscuro Quartett im Schloss

Musik mit einem Bio-Siegel

Archivartikel

Die drei Damen des Quartetts sind äußerst passend angezogen, kombinieren schwarze Beinkleider mit cremefarbenen Oberteilen. „Chiaroscuro“ eben, wie sich das Ensemble nach jener Hell-Dunkel-Malerei genannt hat, deren Schöpfer Caravaggio war. Diese Kontrastästhetik nach dem Motto „Wo viel Schatten ist, ist auch viel Licht“ will das in London ansässige Streichquartett um Geigerin Alina Ibragimova

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1976 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional