Schwetzingen

Aktionstag Auf dem Gelände von Bauhof und Stadtwerken in der Scheffelstraße heißt es „Schwetzingen – sicher, sauber, gut versorgt!“

Musik, Spaß und jede Menge Information

Archivartikel

Ein im wahrsten Sinne des Wortes energiegeladenes Programm sowie eine Vielzahl an Informationen wird es beim großen Familienfest am Sonntag, 22. Juli, von 10 bis 17 Uhr geben. Unter dem Titel „Schwetzingen – sicher, sauber, gut versorgt“ präsentieren sich auf dem Bauhof-Gelände in der Scheffelstraße unter anderem die Stadtwerke Schwetzingen, die gleichzeitig auch Ideengeber und Initiator der bislang einmaligen kollektiven Vorstellung von Stadtwerken, Feuerwehr, Polizei, Bauhof und Stadtgärtnern sind.

Mit ihren 26 Mitarbeitern geht es den Stadtwerken um regionale Nähe und individuelle Beratung und Betreuung der Kunden. Zudem stehen maßgeschneiderte Konzepte für die Wasser- und Energieversorgung im Fokus. „Wir zeigen bei der Eventpremiere am 22. Juli eine Brennstoffzelle und wie sie funktioniert“, stellt der kaufmännische Assistent Patrick Körner ein aktuelles Projekt vor. Zudem haben die Fachleute interessante Infos zum speziellen Klima-Partner-Projekt parat. Soll heißen, eine Umrüstung auf das lernfähige System, das sich Verbrauchswerte merkt und entsprechend den Bedarf regelt, ist jetzt besonders attraktiv und wird mit bis zu 12 900 Euro gefördert. „Die Installation ist leicht, die Anlage wartungsarm“, schildert Körner und freut sich über die bisherige Resonanz, „die uns zeigt, dass unsere zukunftsweisenden Projekte bei den Leuten ankommen und wir damit auf dem richtigen Weg sind“, sagt Körner.

Mit Energie-Clown Jörn was lernen

Neben Sach- und Fachfragen gibt es am 22. Juli auch vieles zum Ausprobieren: Energie-Clown Jörn ist da und erklärt kindgerecht naturwissenschaftliche „Wundertüten“, wobei er in seiner gewohnt spaßigen Art ver- und bezaubert. Im „Energiemobil“ gibt es Infos und Beratungen zu Meine Stadt Energie, dem weit über die Region hinaus gefragten Stromprodukt der Stadtwerke. Spielstationen für Kinder und Erwachsene sind im Angebot, dazu werden Luftballons verteilt, die Hüpfburg, „Großer Bagger“ lädt zum Toben ein. Beim WaKiFe-Team können Kinder auf Laufbällen und beim Jonglieren zu Artisten werden. Wer möchte, kann sich schminken lassen.

Neben Informationen zur Tageszeitung bringt die Schwetzinger Zeitung ein „Kunstbike“ mit. Zwei Personen agieren darauf, damit mit Muskelkraft, Glitzerschnipseln und Farbe auf einem dicken Blatt Papier ein eigenwilliges Kunstwerk zum Mitnehmen entsteht. Mit dem Kinderliebling Fred Fuchs können Kinder vor der Kamera posieren.

Nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr heißt es „Bühne frei“ für das „Sten Trio featuring Tara“. Bekannt sind die Musiker um Stephan Krauss (Gitarre, Gesang), Stefan „Buchi“ Buchholz (Schlagzeug, Gesang) und Andreas Bock (Gitarre) von der „Sean Treacy Band“. Das Trio liefert Songs aus den 1970ern bis in die Neuzeit. Beim Familienfest wird das Trio unterstützt von Sängerin Tara, die das Spektrum mit Hits von Amy Macdonald, Indila oder den Eurythmics aufstockt.

Nachmittags präsentiert die HG Oftersheim/Schwetzingen auf der Bühne ihre erste Herren- und Damenmannschaft sowie die männliche A-Jugend. Auf einem mobilen Kunstrasenspielfeld und beim Sieben-Meter-Schießen kann sich jeder sportlich ausprobieren. Los geht das Fest mit vielen Präsentationen um 10 Uhr, Ende ist um 17 Uhr in der Scheffelstraße 16. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional