Schwetzingen

Das neue VHS-Programm Lebenslanges Lernen steht seit 100 Jahren im Mittelpunkt der Bemühungen / Programmheft liegt vor / Quiz zum Jubiläum

Nachhaltigkeit ist das Semesterthema

Archivartikel

Die Volkshochschulen „sind diejenigen, die den Ausdruck ,lebenslanges Lernen’ mit Leben füllen“, erklärte bei der Jahrestagung der Baden-Württembergischen Volkshochschulen in Heilbronn die Finanzministerin von Baden-Württemberg, Edith Sitzmann (Grüne). „Seit 100 Jahren sorgen die Volkshochschulen für die Volksbildung in unserem Land.“ Das Jubiläum ist Anlass, die Erfolge der Arbeit der Volkshochschulen im ganzen Land zu feiern.

Das spornt natürlich auch an, sich den zentralen Zukunftsthemen wie Nachhaltigkeit und Inklusion zu stellen und entsprechende Bildungsangebote ins Zentrum zu rücken. „100 Jahre Zukunft – VHS wirkt nachhaltig“ lautet das Motto im neuen Semester. Dabei thematisiert Patrick Cisowski, Umweltamtsleiter im Schwetzinger Rathaus, mit der VHS Fragen zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Außerdem kommt der bekannte Buchautor Frank Herrmann zu einer Lesung „Fair, bio und vegan? Weniger Fleisch für ein besseres Klima und mehr Gesundheit“.

Viele Ideen fürs eigene Leben

Global und kritisch wird es beim Vortrag von Heinz Antes „Klima und Geschichten“. Ideen zur Nachhaltigkeit kann auch erfahren, wer in den Kursen kulturelle Kompetenz, Kräuterwanderungen, achtsame Spaziergänge, Foto-Wanderungen mit dem Nabu, den regionalen Kochkursen oder für Jungs im Kurs „Bushcraft und Survival“ mitmacht. Neben dem großen Jubiläum feiern die gut besuchten Vortragskreise der VHS, so das Frauenforum Schwetzingen sein 25-jähriges Bestehen unter Leitung von Monika Walliser. Und den 15. Geburtstag begeht das Frauenforum Brühl unter Leitung von Maria Becker.

„Insgesamt bietet das neue VHS-Programm im Herbst-/Wintersemester gut 380 Kurse und 170 Vorträge, zwei Studienfahrten und drei Ausstellungen zur Auswahl, da ist sicher etwas für jeden dabei“, sagt VHS-Leiterin Gundula Sprenger. „Ich denke da nur an die hochkarätige Kooperationsreihe zum Unesco-Welttag der Philosophie in Zusammenarbeit mit den Evangelischen Kirchengemeinden Schwetzingen und Oftersheim, dem Dekanat Rhein-Neckar-Süd, dem Diakonieverein und der Erwachsenenbildung Rhein-Neckar-Süd bei der Ausstellung zum Karl-Barth-Jahr 2019 „Gott trifft Mensch“ oder an die in Kooperation mit der Badischen Heimat angebotene Ortsbegehung in Plankstadt mit Bürgermeister Nils Drescher.“

Wer unter www.vhs-schwetzingen.de im Internet stöbert oder im neuen VHS-Programmheft liest, entdeckt ein Semester voller interessanter Lernwelten und kann neue Wissenspfade mit Entdeckerfreude nebst abwechslungsreichen Begegnungen begehen.

Anmeldung und Semesterbeginn

Das neue VHS-Programm liegt ab sofort überall aus, natürlich auch im Kundenforum unserer Zeitung am Schlossplatz. Bereits jetzt am Montag, 2. September, beginnt die Anmeldung für die neuen Kurse. Das Programmheft ist erhältlich bei der VHS, Mannheimer Straße 29, in den Rathäusern und Bibliotheken der Mitgliedsgemeinden, bei den Sparkassen, Banken und Buchhandlungen sowie in zahlreichen Geschäften und Arztpraxen in Brühl, Ketsch, Oftersheim, Plankstadt und Schwetzingen.

Bei zahlreichen Kursen – insbesondere in den Bereichen Sprachen und Gesundheit – empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung: im Internet ist unter www.vhs-schwetzingen.de die direkte Online-Anmeldung rund um die Uhr möglich – zudem telefonisch unter 06202/2 09 50 und schriftlich per E-Mail info@vhs-schwetzingen.de.

Die Schnupperkurse für Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch finden am Freitag, 6. September, von 18 bis 18.45 Uhr statt. Der Infoabend für die Sprachkurse in Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch ist am gleichen Freitag, von 19 bis 20.30 Uhr, alles in der Volkshochschule, Mannheimer Straße 29. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Deutsch als Fremdsprache

Für die Beratung Deutsch als Fremdsprache mit Einstufungstest ist eine telefonische Voranmeldung unter 06202/2 09 50 notwendig.

Die Wahl des „richtigen“ Kurses ist mit entscheidend für den Lernerfolg. Die VHS bietet deshalb gratis für den EDV-Bereich einen Überblick über Kurssystem und Zugangsvoraussetzungen mit Vorstellung der angebotenen Software und Anwendungsbeispielen und maßgeschneiderter Einstufungsberatung am Mittwoch, 11. September, von 10 bis 11.30 Uhr.

Manche Kurse sind als inklusive Kurse ausgeschrieben. Doch können auch fast alle anderen Kurse nach vorheriger Rücksprache auch für Menschen mit Behinderung gestaltet werden. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional