Schwetzingen

Im Interview Autorin Sabine Ebert hat zwei Jahre lang an ihrem Buch "1815 - Blutfrieden" gearbeitet und packt neue Details aus

Napoleons andere Seite

Archivartikel

Zweihundert Jahre sind seit der Schlacht bei Waterloo vergangen. Das Karl-Wörn-Haus gedenkt mit einer Modellfigurenausstellung zum Thema "Napoleon - von Lunéville bis Waterloo" dieser Kriegskatastrophe (ab Samstag, 14. November). Zum Rahmenprogramm gehören Führungen und eine Lesung mit der Bestsellerautorin Sabine Ebert im Hebel-Gymnasium. Sie wird ihr neuestes Buch "1815 - Blutfrieden", das

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3199 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel