Schwetzingen

Stadtmarketing Eröffnungsfeier in der Dreikönigstraße 17

Neue Adresse zum Zehnjährigen

Das schönste Geburtstagsgeschenk hat sich das Stadtmarketing Schwetzingen (SMS) gerade selber gemacht. Nach zehn Jahren bekommt das SMS mit der Dreikönigstraße 17 nun eine Adresse und zwar im Herzen der kurfürstlichen Residenz. Für uns, so der SMS-Geschäftsführer Jens Rückert ein besonderer Moment. Auch weil das Haus aus dem 18. Jahrhundert für ihn „ein Traum“ ist.

Um den Traum in Form zu bringen bedurfte es einiger Anstrengungen. Vielleicht habe man die Sanierungsmaßnahme etwas unterschätzt. Doch gemeinsam mit seiner Mitarbeiterin Sybille Breyer, der ersten Vorsitzenden des SMS-Trägervereins Elke Ackermann-Knieriem und vielen weiteren Helfern gelang es die rund 50 Quadratmeter auf Vordermann zu bringen. Zwar fehle noch der letzte Schliff, doch das Stadtmarketing lud nun zur Eröffnungsfeier ein. Und angesichts der Besucherschar, die sich hier versammelte, scheint der Verein nicht nur räumlich im Herzen Schwetzingens zu sein. Ein Verdienst, so Rückert, der hier vor allem auch seiner Vorgängerin Anne-Marie Ludwig gebührt. Von den zehn habe Ludwig die Geschicke des Marketingvereins acht Jahre geleitet und das unübersehbar mit einigem Erfolg. Eine Einschätzung, die auch Oberbürgermeister Dr. René Pöltl teilte. „Die Stadtmarketing-Geschichte ist eine Erfolgsgeschichte, die stolz mache.“ Man müsse, so Rückert, nur auf die drei Veranstaltungsflaggschiffe „Schwetzinger Herbst“, „Spargelsamstag“ und „Französischer Markt“ blicken. Aus dem Veranstaltungskalender der kurfürstlichen Residenz sei dieses Trio nicht mehr wegzudenken.

Kräfte werden gebündelt

Weniger sichtbar, aber nicht weniger wichtig ist die Netzwerkarbeit im Hintergrund. Außen- und Innenwirkung der Stadt hänge eng mit einem funktionierenden Netzwerk zusammen, die die verschiedenen Kräfte der Stadt bündelt und ausrichtet. Hier sieht Rückert übrigens noch etwas Bedarf. In den drei Mitgliederkategorien Handel, Vereine und Privatpersonen könnten gerne noch mehr mitmachen. Genau hierfür ist auch geplant, die neue SMS-Wirkstätte für den Publikumsverkehr zu öffnen – Rückert: „Kommen Sie zu uns, lernen Sie uns kennen und machen Sie mit.“ ske

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional