Schwetzingen

Bürger beschweren sich

Nicht alle Bäume eingesammelt

Archivartikel

Vor manchen Haustüren liegen sie noch: Die Tannenbäume von Weihnachten. Unsere Leserin Regina Reiter hat sich verwundert gemeldet, weil in der Stettiner Straße die Bäume noch auf der Straße liegen. „Dass mal ein paar Bäume liegenbleiben, lässt sich leider nicht vermeiden. Wir haben in diesem Jahr freiwillige Helfer von 8 bis 85 Jahren dabei“, erklärt Pfarrer Steffen Groß auf Nachfrage.

Fakt sei, dass tatsächlich eine kleine Querstraße – das Wiesenblättchen – vergessen wurde. Hermann Wörn ist am Dienstag noch mal losgefahren, um die fehlenden Bäume einzusammeln. „Viele der Helfer sind Konfirmanden, die immer jemanden vorfinden müssen. Wenn sie klingeln und keiner macht die Tür auf, dann bleibt der Baum eben liegen“, ergänzt Anke Scharf vom Organisationsteam. Es müsse auch nicht der Baumbesitzer vor Ort sein, auch beim Nachbar können die Tannenbäume abgegeben werden, wenn dieser zu Hause ist. Insgesamt haben die freiwilligen Helfer 6100 Euro Spenden eingesammelt. nina

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional