Schwetzingen

Alter Messplatz Oskar Hardung und sein Team sammeln 3207 Unterschriften gegen die Bebauung / OB Pöltl sichert Bürgerbeteiligung zu, wenn Projekt auf dem Tisch liegt

Nicht über die Köpfe der Bürger entscheiden

Archivartikel

"Wir sind dafür, dass der Alte Messplatz aufgehübscht wird, aber man sollte ihn als Parkplatz erhalten und ihn nicht überbauen", sagte Oskar Hardung gestern am frühen Abend zu Oberbürgermeister Dr. René Pöltl, als er zusammen mit fünf Mitstreitern 3207 Unterschriften gegen eine angedachte Bebauung mit Vier-Sterne-Hotel, 40 bis 50 Wohnungen und einer Tiefgarage überreichte. Das seien immerhin -

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3970 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional