Schwetzingen

Schwetzinger Festspiele I Cuarteto Casals befragt Klassik

Niemals nur nach Norm

Archivartikel

Wenn man es nicht wüsste, würde man schon nach ein paar Takten sanft gestoßen werden – und rasch erkennen, warum Haydns C-Dur-Streichquartett „Vogel-Quartett“ genannt wird. Das hat eine Genre-Haftigkeit, die an Vivaldis „Frühling“ denken lassen könnte. Jedenfalls, wenn Primgeiger Abel Tomàs vom katalanischen Cuarteto Casals die Zwitscher-Violine ansetzt und zu hüpfenden Bewegungen verführt.

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1828 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional