Schwetzingen

Schwetzinger Festspiele I Cuarteto Casals befragt Klassik

Niemals nur nach Norm

Archivartikel

Wenn man es nicht wüsste, würde man schon nach ein paar Takten sanft gestoßen werden – und rasch erkennen, warum Haydns C-Dur-Streichquartett „Vogel-Quartett“ genannt wird. Das hat eine Genre-Haftigkeit, die an Vivaldis „Frühling“ denken lassen könnte. Jedenfalls, wenn Primgeiger Abel Tomàs vom katalanischen Cuarteto Casals die Zwitscher-Violine ansetzt und zu hüpfenden Bewegungen verführt. Gleichsam von Ast zu Ast.

Dabei zählt das schöne Stück zum Werkblock Opus 33, Haydn hat damit die Gattung Streichquartett auf „klassisches“ Niveau gehoben. Dass das nicht mit Normerfüllung zu verwechseln ist, macht das Konzert im Mozartsaal des Schlosses deutlich: Klassik ist nicht Stillstand, vielmehr Klang- und Formenreichtum. Und im Schlusssatz auch mal Sturm und Drang. Bevor das Ende kommt, fast wie mit einem Achselzucken. Haydn-typisch ist auch dies – und doch immer wieder überraschend.

György Kurtágs „Mikroludien“ aus den späten 1970ern sind ebenfalls bereits zu Klassikern gereift. Wenn auch zu klitzekleinen, was die zeitliche Erstreckung anbelangt. Diesen vollendeten Fragmenten eine Atmosphäre, wenn nicht Aura zu verleihen, ist die vom Cuarteto Casals beherrschte Kunst.

Kompakter Beethoven

Demokratische Prinzipien spielen bei den Katalanen eine große Rolle, Proben etwa moderiert und leitet jedes Quartettmitglied zu einem Viertel. Konsequenterweise wechselt sich Abel Tomàs mit Geigerin Vera Martínez Mehner an der Ersten Violine ab, das hat sich schon über 20 Jahre lang bewährt. Die Musiker gehören zur Weltelite, derzeit nehmen sie die Beethoven-Quartette auf, in Schwetzingen liegt eins der größten auf den Pulten: Opus 131. An der Ersten Geige sitzt Mehner, und das führt zu Unterschieden – weil der visionäre späte Beethoven dadurch kompakter und ein bisschen weniger gewaltsam klingt. Beinahe klassisch. HGF

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional