Schwetzingen

Aktion Gruppe ab sofort unter dem Dach des Turnvereins

Nikoläuse stehen in den Startlöchern

Region.Seit über 40 Jahren gibt es in Schwetzingen eine Nikolausgruppe, die am Nikolaustag, 6. Dezember, in Schwetzingen, Oftersheim, Plankstadt, Ketsch und Brühl unterwegs ist und auf Bestellung Familien mit Kindern besucht. Nachdem kurzzeitig die Zukunft der bisher bei der DJK bestehende Gruppe auf der Kippe stand, ist nun die Fortführung gesichert. Sie gehört seit wenigen Wochen zum Turnverein 1864.

Die Führungsaufgaben der Gruppe haben sich nun Franco Gualtieri, Marion Jacobs, Andreas Lin, Gerhard Rieger und Jens Rückert aufgeteilt. Neu ist, dass die TV-Geschäftsstelle als Ansprechpartner und Schnittstelle für die Planung zur Verfügung steht. Wie bisher kommen immer ein Nikolaus und ein Knecht Ruprecht (mit Rute). „Wir freuen uns immer über ein Gedicht oder Lied“, erklärt Franco Gualtieri.

In den jeweiligen Geschäften können sich Interessierte ab diesen Dienstag, 5. November, eintragen. Für den Hausbesuch der Nikoläuse werden keine festen Beträge kassiert. „Jedoch freut sich die Jugendabteilung des Turnvereins 1864 über eine Spende“, betont Gerhard Rieger. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional