Schwetzingen

Seelsorgeeinheit Es gibt eine neue Gottesdienstordnung

Nur noch zwei Priester

Archivartikel

Schwetzingen/Oftersheim/Plankstadt.Öffentliche Gottesdienste sind ab Sonntag, 10. Mai, wieder möglich. Diese müssen dann in der Seelsorgeeinheit Schwetzingen/Oftersheim/Plankstadt neu geordnet werden, teilt Pfarrer Uwe Lüttinger mit. Grund hierfür: Pater Thomas Pallakudiyil wird nach zehn Jahren entpflichtet, künftig gehören dann nur noch zwei Priester zur festen Besetzung des Seelsorgeteams. Pfarrer und Kooperator stehen für

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1457 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional