Schwetzingen

Opel abgeschleppt

Ölspur legt Verkehr lahm

Archivartikel

Eine etwa 400 Meter lange Ölspur hat am Donnerstagabend den Verkehr in der Lieselottestraße lahmgelegt. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Verunreinigung kurz vor 18 Uhr festgestellt, die sich von der Kreuzung Mühlenstraße/Heidelberger Straße bis zur Kreuzung Lieselottestraße/Karlstraße zog.

Die Feuerwehr sicherte die Stelle und sperrte sie ab. Die Straße wurde durch eine beauftragte Firma gereinigt. Das verursachende Fahrzeug sowie der Fahrer konnten ermittelt werden, sein Opel wurde abgeschleppt.

Nach etwas mehr als 90 Minuten wurde die zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Kreuzung Karlstraße gesperrte Lieselottestraße kurz nach 19.30 Uhr von den Beamten wieder freigegeben. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional