Schwetzingen

Energieaudit AVR prüft die GRN in Sachen Verbrauch

Optimierung geht immer

Archivartikel

Kreis.Laut gesetzlicher Vorgabe waren sie erstmals bis zum 5. Dezember 2015 durchzuführen. Vier Jahre danach steht jetzt die erste Wiederholungsrunde für die Unternehmen an. Die Rede ist von den verpflichtenden Energieaudits. „Das Energieaudit ist ein wichtiges Instrument, um Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung der Kosten festzustellen. Der wirtschaftliche Nutzen ist als hoch einzuschätzen und unter Inanspruchnahme von qualifizierten und akkreditierten Energieauditoren durchzuführen“, soweit die Erläuterung.

Andreas Müller ist einer dieser „qualifizierten und akkreditierten Auditoren“ und Projektleiter für Ingenieurdienstleistungen bei der AVR Energie. Er wird ab sofort die zweite Runde des Audits für die GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar durchführen. Die vier Kliniken in Eberbach, Schwetzingen, Sinsheim und Weinheim sind Krankenhäuser der Regelversorgung mit knapp 900 Planbetten. „Das Wiederholungsaudit für die GRN Gesundheitszentren dient dazu, die aktuellen Energieverbrauchswerte der vier Kliniken genau zu ermitteln, um Einsparpotenziale aufzuzeigen“, so Müller. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional