Schwetzingen

Gemeinderat Neue Struktur für die Mozartgesellschaft

Organisation bei der Stadt

Um die Zukunft der Mozartgesellschaft geht es in der nächsten öffentlichen Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 17. Mai. Im Jahr 2019 steht ein Wechsel von vier Personen des Vorstands an und im Zuge dessen wird auch Angela Bräunig die Geschäftsführung niederlegen.

Da der Posten einer ehrenamtlichen Geschäftsführerin nicht wiederbesetzt werden kann, sollen die organisatorischen Tätigkeiten auf Personal der Stadtverwaltung übertragen werden. Deswegen soll der Gemeinderat die Schaffung einer entsprechenden Stelle im Rathaus beschließen, heißt es in der Vorlage.

Die Kernaufgabe wie die Pflege des Andenkens und der Musik Mozarts sowie die inhaltliche und künstlerische Verantwortung sollen bei der Mozartgesellschaft verbleiben. ali

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional