Schwetzingen

Geschichtlicher Spaziergang

Orte der Verfolgung und Zwangsarbeit

Archivartikel

Zu einem kostenlosen geschichtlichen Spaziergang zu Orten der Zwangsarbeit und antijüdischer Verfolgung laden der Arbeitskreis Freundliches Schwetzingen, die Gewerkschaften GEW und Verdi sowie der Verein für regionale Zeitgeschichte Rhein-Neckar am kommenden Samstag, 7. November, 14.30 Uhr, ein. Treffpunkt ist vor dem Schlosseingang.

Historiker Frank-Uwe Betz bezeichnet Schwetzingen als

...
Sie sehen 56% der insgesamt 710 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel