Schwetzingen

Ostfriesen sind die Tee-Profis

Archivartikel

Caspar Oesterreich weiß, was „Kluntje“ und „Wulkje“ sind

Es gibt ihn in Grün oder in Schwarz, aus Pfefferminzblättern, Hagebutten, Kamilleblüten oder Brennnesseln (um nur einige zu nennen) – einfach nur aufgebrüht oder wahlweise mit Zucker oder Milch verfeinert. Und manchmal sogar mit einem Schuss Hochprozentigem. Die Variationen, in denen man Tee genießen kann, scheinen unerschöpflich. Da ist es gar nicht so leicht sich zu entscheiden, in welcher

...
 

Sie sehen 34% der insgesamt 1204 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional