Schwetzingen

Evangelisches Pfarramt Die Mitarbeiter sind im Homeoffice

Per Telefon ereichbar

Die Evangelischer Kirchengemeinde teilt mit, dass das Pfarramt in der Mannheimer Straße 34 bis auf Weiteres geschlossen ist. Die Mitarbeiter arbeiten im Homeoffice, aber auch so ist die Erreichbarkeit sichergestellt. Unter der gewohnten Telefonnummer 06202/12 72 40 erreichen Gläubige das Pfarramt zu den Öffnungszeiten. E-Mails können ebenfalls bearbeitet werden. Pfarrer Steffen Groß ist telefonisch auch unter dieser Nummer erreichbar, Gemeindediakonin Margit Rothe unter Telefon 06202/9 26 31 96. In seelsorgerlichen Notfällen kann man die Notnummer 01522/3 45 64 67 wählen.

Da sich die aktuelle Situation derzeit so schnell ändert, wird der nächste Gemeindegruß der Kirchengemeinde nicht erscheinen. Dieser war für die Monate April und Mai geplant. Die Kirchengemeinde wird über die Homepage www.ekischwetzingen.de wie auch über die Tagespresse über alle Entwicklungen informieren. Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt.

Die Kirche bleibt tagsüber zum stillen Gebet geöffnet. Es wird an Sonn- und Feiertagen ein Gottesdienstangebot geben, das im Internet verfolgt werden kann. Bestattungen auf dem Schwetzinger Friedhof sind möglich, aber nur im Freien und mit maximal 20 Trauernden. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional